Makris und Platis Gialos

Es ist eine der wichtigsten Touristenattraktionen, da es einen der am besten organisierten Strände in Kefalonia darstellt. Es verfügt über ein Strandbar-Restaurant, Wassersport und einen Rettungsschwimmer. Die natürliche Erweiterung von Makris Gyalos ist Platis Gyalos, das nur durch wenige Felsen getrennt ist. Dies ermöglicht es, entweder zu Fuß oder zum Schwimmen von einem Strand zum anderen zu gelangen. Gegenüber ist der Blick auf das endlose Blau des Ionischen Meeres und den Strand „Tourkopodaro“ sowie auf die Halbinsel Paliki und Vardianoi in weiter Entfernung.

Sie wurden mit der Blauen Flagge für Sauberkeit ausgezeichnet und sind auch für ihren goldenen Sand bekannt, der sich über die beiden Strände erstreckt. Die meisten Einheimischen sowie Besucher der Insel wählen sie, weil sie sehr nahe an der Hauptstadt Argostoli und der Gegend Lassi liegen, Regionen voller Touristen und in der Nähe des Flughafens. Der Hauptgrund für die Wahl von Makris und Platis Gialos ist jedoch, dass es sich um wirklich schöne Strände handelt, die alles kombinieren, was man in den Sommerferien möchte.

Tags: